ZwingervGrafenland2_Bannerhalb


Wurfplanung: Unseren C-Wurf planen wir für Herbst 2018, da wir es zeitlich im Frühjahr nicht schaffen. Denn wir werden umziehen ins schöne Emsland!  Die neue Anschrift steht unter dem Impressum.

Zum guten Schluss noch eine kleine Auswahl von Lieblingsbildern meiner süßen Zwerge hier.
 

Wie es weiterging ...

Die Zeit verging wie im Flug. Wie ich im unteren Absatz nachlesen kann, hatte ich mir tatsächlich Gartenurlaub mit den Zwergen vorgestellt. Süß ;-). Es war eine äußerst arbeitsreiche, aber auch wunderschöne Zeit mit ihnen. Kiloweise Wäsche habe ich zum Trocknen hin und hergeschleppt, gar zu schnell stand nach Putzen und Waschen die nächste Fütterung an und mindestens einmal täglich gab es einen Topf Selbstgekochtes, der in Sekunden auch schon wieder leer war. Die Welpenbündel morgens und abends auf dem Weg zum Garten wurden immer schwerer, also verlegten wir uns alsbald auf das Rücken-schonende noch etwas ungeordnete an Halsband und Leinchen Marschieren. In der letzten Woche blieben wir dann alle auch über Nacht im Wintergarten, das Wetter spielte mit und viel zu schnell rückten Impfung, Chippen und Wurfabnahme näher. Die Beautypflege am Nachmittag mit kleiner Dusche, Trockenrubbeln, Öhrchen säubern, Nägel schneiden - das war, als wäre man im Himmel. Und nach und nach fanden sich wunderbare Familien für unsere Zwerge ein., so dass der Abschied zwar immer noch schwer fiel, aber die lieben Rückmeldungen mit vielen Bildern und Videos es mir leichter machen. Danke dafür! Im Moment liegen noch drei Zwergleins nebenan im Zimmer und erholen sich vom aufregenden Sonntag. Ich gehe jetzt kuscheln und dann wird nochmal gekocht. Und dann ist auch gut für heute. 9. Woche.  

Die Zwerge haben die 4. Woche fast geschafft und am Wochenende startet der Umzug in den Wintergarten mit Auslauf in den Garten. Aufregende Wochen Gartenurlaub liegen vor uns. Herumtoben, Neues entdecken, Spiele spielen und mit den Geschwistern raufen. Anna, ihre Großmutter Belinda und ich werden die Zeit mit den Zwergen genießen.

Nun bekommt jeder unserer Zwerge Raum für ein eigenes kleines Porträt zu ihm und wenn das Abenteuer B-Wurf im September zu Ende geht, bin ich gespannt und hoffnungsfroh, auf Familien gestoßen zu sein, die sich auf ihren ganz besonderen Zwerg freuen und ihm ein gutes, liebevolles Zuhause schenken.

Unsere Bs im Porträt in der Folge, in der sie geboren wurden mit Anspruch auf Änderungen ...
 

1. Bijou vom Grafenland - umgezogen

Unsere Erstgeborene, die wir "Juwelchen" getauft haben. Sie hat den Weg für alle anderen vorbereitet. Ihr Wille ist manchmal größer als ihre "Vernunft". Egal, wie groß der Hunger war, der Sauger blieb inakzeptabel und sie gewährte uns nicht viele Augenblicke, über ein paar abnehmende ml im Milchfläschchen ins Entzücken auszubrechen. Mittlerweile ist sie mit der Küche zufrieden. Und wieder hat sie es geschafft, ihre Gruppe geschlossen aus der Box zu befreien. Denn niemand kann so schön in höchsten Tönen singen wie unsere Bijou. Ein kleines Persönchen mit starkem Willen.
 

1_Bijou1_08262016

2. Balzac vom Grafenland - umgezogen

Unser erstgeborene Rüde fremdelt ein wenig mit seinen Geschwistern oder sie mit ihm. Vielleicht ist er zu ungestüm, vielleicht zu ungehobelt, vielleicht strahlt er zu hell unter seinen dunklen Geschwistern. Aber wenn es um Mut und Abenteuerlust geht, ist er der Erste, der sich etwas traut. Er genießt den Kontakt zu uns Menschen. Sein Name läßt vermuten, wohin es ihn ziehen wird.
 

2_Balzac_08262016

3. Bernadette vom Grafenland - umgezogen

Unser Clown. Immer lustig, sie kann Grimassen, sie strahlt uns an, und man bekommt automatisch gute Laune, wenn man in ihr fröhliches Gesicht blickt. Eine “Anna Tochter” ist sie und Anna liebt sie heiß und innig.

3_Bernadette1_09032016

4. Bogart vom Grafenland - umgezogen

Eine Zeitlang gehörte "Anton", wie wir ihn ursprünglich tauften wegen seiner Ähnlichkeit zum Großvater, zu unseren mäkeligen Essern. Ansonsten blieb er unauffällig und zurückhaltend. Aber er wäre nicht Antons Enkel, wenn er das nicht wieder wettmachen würde. Sein ausgewogenes Wesen hat er bislang beibehalten, es sei denn, er muss sein Lecker teilen. Da ist er dann doch etwas eigen..
 

Farewell_Bogart2_09032016

5. Bruno Sam vom Grafenland - umgezogen

Bruno Sam teilt sich die Spitzenposition unter den Schwergewichtigen mit seiner Schwester Belinda. Im Moment ist er ein sehr angenehmer Zwerg, der in der Ruhe die Kraft findet. Munter wird er, wenn es Futter gibt und da hilft ihm seine körperliche Präsenz, auch immer ganz vorn dabei zu sein. Er hat aber auch einen Dickschädel, der sich so langsam ausformt und da erinnert er doch sehr stark an seinen Onkel August.
 

5_BrunoSam1_08302016

6. Belinda vom Grafenland - umgezogen

Sollte ihr Name halten, was er verspricht, dann darf man sich auf eine sehr eigenständige Persönlichkeit freuen, die sich nimmt, was sie braucht. Im Moment ist sie noch damit beschäftigt, ihre Mitesser aus dem Weg zu boxen, um ein kräftiges Mädchen zu werden. Gönnen wir es ihr.
 

Farewell_Belinda1_09032016

7. Berenike vom Grafenland  - umgezogen

Unsere Berenike ist ein perfekt gezeichnetes kleines Mädchen mit weißem Pinsel an der Rute. Unsere Prinzessin. Ein rosa Tüllkleidchen würde ihr sicher hervorragend stehen, und sie würde achtgeben, sich nicht schmutzig zu machen. Wollen kann sie allerdings auch. Unter dem rosa Tüll steckt eine starke Persönlichkeit. 
 

Farewell_Berenike1_09022016

8. Belle du Jour vom Grafenland - umgezogen

Man schaue in diese Augen und schon ist es um einen geschehen. Im Moment hat sie auch noch die niedlichsten Sommersprosssen der Welt. Sie wird nach Dänemark ziehen, wenn die Zeit gekommen ist.
 

Farewell_BelleduJour1_09022016

Wir sind Mutter! ...
 

Anna hat ihre Babies am 58. Tag in viereinhalb Stunden ausgepackt und fast alles allein gemacht. Die Zwerge wiegen bei der Geburt zwischen 420g und 570g. Ein paar Tage war es arbeitsreich für uns, da sie zu wenig Milch für alle 8 hatte, aber diese fließt nun wieder und somit können wir Euch nun zwischen Wäschewaschen und Futter ins Muttertier einwerfen, damit sie bei Kräften bleibt,  ein wenig auf dem laufenden halten. Ein besonderer Dank an dieser Stelle sei schon einmal ausgesprochen für Brigitte und ihre Unterstützung - beste Ziehgroßmutter der Welt - und natürlich an Elzbieta und ihren Bosse, Papa der niedlichen Zwergengruppe. Wir melden uns bald wieder mit weiteren News und Bildern.

B_Wurf_Tag1_1

Wir sind schwanger!
 

Anna vom Grafenland
GS 57816
HD-Frei (A1), ED-normal, OCD-frei, AU (10.11.15)
 

Aegis Mighty Bosstone Best J-Ja
GS AKC WS46221307

HD-Frei (A), ED-normal, OCD-frei, Goniod.-frei, AU (13.07.15)
 

Anna_Kopf
Bosse_Kopf


Hier zwei Fotos von Annas Bräutigam “Bosse”.

Bosse2_klein

Bosse3_klein


Wie Anna zu Bosse kam

Aegis Mighty Bosstone Best J-Ja, "Bosse" gerufen, ist waschechter Amerikaner und lebt auf einem der schönsten Fleckchen Erde in den Mazuren.

Im Januar 2014 geboren und damit fast gleichalt zu Anna hat ihn sich unsere gute Freundin - und Züchterin unserer Belinda - Elzbieta aus einem schönen Wurf einer befreundeten Züchterin in den USA ausgesucht. Mit 8 Wochen durfte er in Begleitung über den großen Teich fliegen; damals gab es glücklicherweise noch nicht die neuen Einreisebestimmungen zum Tollwutschutz, wie sie heute für Deutschland und eben auch Polen gelten.

Wir besuchten Bosse und seine Familie einmal im Jahr und konnten seine Entwicklung mit verfolgen. Er bestand die Zuchtzulassungsvoraussetzungen (HD, ED, OCD, AU, Charaktertest, Shows) mit Bravour. Die Inzucht auf Anna über 5 Generationen gerechnet liegt bei 0%. Bosse hat typische amerikanische Eigenschaften, die ihn für mich als Züchterin in Europa zusätzlich interessant machen. In Amerika wird beim Gebäude der Hunde auf eine breite Brust, eine gut gewinkelte Hinterhand und ein festes Vorderfußwurzelgelenk großen Wert gelegt. Bosse ist von robuster Natur und rundum ein fröhlicher Hund. Wir verpaaren mit Anna und Bosse zwei Sonnenscheine, die uns bislang keinerlei Sorgen bereitet haben. Wenn sie dies an ihre Kinder weitergeben, wäre dies ein wunderbares Geschenk für uns als Züchter und für unsere zukünftigen Welpenbesitzer.

Es war also ein langer Weg für Anna zu Bosse. Nun heißt es abwarten.

Footerstrich

GRAFENLAND - Hundefutter in Bio-Qualität
 

Copyright © 2018

Impressum

Datenschutz

Footer1_Hortensien_halb_Deckkraft